ALLGEMEINES

Diese Bedienungsanleitung ist der wichtigste Baustein zur gefahr- und beschädigungsfreien Anwendung und Wartung deines Rahmens. Sie soll dir die wichtigsten Grundlagen vermitteln und dir hilfreiche Tipps zur Anwendung während der gesamten Lebensdauer deines Rahmens geben. Bei Zweifeln oder Unsicherheiten bezüglich der Arbeiten an deinem Rahmen solltest du unbedingt einen ausgebildeten Zweiradmechaniker oder den Kavenz Service hinzuziehen.

Diese Bedienungsanleitung muss vor der Montage und ersten Verwendung deines Rahmens gelesen und verstanden worden sein. Stelle sicher, dass auch Drittanwender über die Inhalte dieser Bedienungsanleitung informiert werden und die Inhalte verstehen und beachten.

Bewahre diese Bedienungsanleitung für späteres Nachschlagen auf. Verkaufst oder verschenkst du deinen Rahmen, muss diese Bedienungsanleitung beigelegt werden.

Erklärung verwendeter Symbole

GEFAHR

...kennzeichnet eine Gefährdung mit hohem Risikograd, die Tod oder schwere Verletzungen zur Folge haben wird, wenn sie nicht vermieden wird.

Zielgruppe

Die Zielgruppe dieses Handbuchs bist Du, der Besitzer / die Besitzerin des KAVENZ Rahmens.

Voraussetzung zur Montage und Wartung des Fahrrads ist grundlegendes Wissen in der Fahrradtechnik. Bestehen Zweifel, sollte unbedingt ein ausgebildeter Zweiradmechaniker hinzugezogen werden. Falsche Montage oder falsche Wartung deines Fahrrads können zu schwerwiegenden Unfällen mit Todesfolge führen!

Werkzeuge

Arbeiten am Rahmen dürfen nur mit geeignetem Werkzeug durchgeführt werden. Schraubverbindungen müssen mit Hilfe eines Drehmomentschlüssels mit einem definierten Drehmoment angezogen werden.

Nur mit einwandfrei funktionierenden und unbeschädigten Werkzeugen kann eine einwandfreie Montage bzw. Demontage der Komponenten gewährleistet werden.

Auswahl der Komponenten

Die Auswahl der Komponenten muss unter Berücksichtigung der Schnittstellen (siehe "Rahmenschnittstellen“), des bestimmungsgemäßen Gebrauchs (siehe „Bestimmungsgemäßer Gebrauch“) und des maximalen Systemgewichts (siehe „Maximales Systemgewicht“) erfolgen.

Es dürfen keine Kindersitze, Kinderanhänger oder Gepäckträger am Rahmen montiert werden.

Gewährleistung und Garantie

Alle Infos zu Gewährleistung und Garantie findest du unter www.kavenz.com.

Maximales Systemgewicht

Der KAVENZ VHP16 Rahmen ist für ein maximales Systemgewicht von 130 kg ausgelegt. Das Systemgewicht addiert sich aus Fahrer, Fahrrad, Ausrüstung (Helm, Rucksack, Schuhe, Kleidung) und Gepäck.

Werden Komponenten mit einem niedrigeren maximalen Systemgewicht montiert, reduziert sich das maximale Systemgewicht des Gesamtsystems auf den Wert der Komponente mit dem niedrigsten Wert.

Verschleißteile

Die Hinterbaulagerung, die Umlenkrolle und der Dämpfer sind Verschleißteile und sollten regelmäßig kontrolliert und nach Bedarf getauscht bzw. gewartet werden.

Haftungsausschluss

Die in diesem Handbuch aufgeführten Tätigkeiten müssen von Personen mit ausreichendem Fachwissen durchgeführt werden.

Der Anwender haftet für Schäden infolge von:

  • Verwendung außerhalb des bestimmungsgemäßen Gebrauchs (siehe "Bestimmungsgemäßer Gebrauch“)

  • Nichtbeachtung sicherheitsrelevanter Bestimmungen

  • Unsachgemäßer Montage, Reparatur und Wartung

  • Verwendung nicht zugelassener Ersatz- und Zubehörteile

Bei Unsicherheiten oder Auftreten von Problemen muss immer der KAVENZ Service oder ein ausgebildeter Zweiradmechaniker hinzugezogen werden!